Historie 
 

 

Die Ursprünge unseres Hauses reichen bis ins Jahre 1554 zurück.

In dieser Zeit entsprang auch der Name Weber, welcher von der damaligen Berufbezeichnung abgeleitet wurde. Erst sehr viel später, um 1748, bekam das Anwesen „Weeber am Gasstag“ seinen jetzigen Hausnamen.

 

1938 wurde der heutige Hof von den Großeltern Simon und Viktoria Riedlsperger neu errichtet und anschließend von den Eltern Alfred und Gusti Diesl stetig renoviert, bevor wir 1994 das Anwesen Weber am Gasteig übernehmen durften